Schröpfen

Schröpfen

Schröpfen ist eine mehrere tausend Jahre alte Therapieform und zählt zu den ausleitenden Verfahren. Bei dieser Methode werden mehrere kleine, glockenförmige Gefäße, in denen ein Unterdruck erzeugt wird, auf dem Rücken aufgesetzt. Traditionell besteht beim Schröpfen die Vorstellung, dass sulzige Eindellungen (Gelosen) an der Haut beginnende Krankheiten anzeigen und dass man deren Entwicklung durch Schröpfen aufhalten kann.

 

Lesen Sie hier mehr >>weiter<<
 
Quelle: www.taramax.de